Logo

Solunio gewinnt Sturtup-Wettbewerb der Deutschen Bahn

Solunio unterstützt mithilfe ihrer Software Visual Shop Floor den Bereich digitale Wartung bei der DB Regio AG am Standort Ulm. Der Südtiroler Shopfloor Management-Spezialist konnte sich dafür beim Startup-Wettbewerb der DB mindbox – dem Startup-Hub der Deutschen Bahn AG – durchsetzen.

Die DB mindbox fördert innovative Startup-Lösungen, um Innovationen und Digitalisierung innerhalb der Deutschen Bahn voranzutreiben. Als Teil der Digitalisierungsbestrebungen des DB Konzerns fokussiert sich der Startup-Hub auf Jungunternehmer:innen mit disruptiven Technologien. Im Rahmen des DB mindbox Startup Programms erhalten junge Unternehmen die Chance, ihre Geschäftsideen, Technologien und Produkte zu präsentieren und bei Erfolg in einem Proof of Concept innerhalb der DB zu vertesten.

Solunio konnte im Rahmen des Startup-Programms Future of Operations & Maintenance 2021 die Expertenjury von ihrer Lösung im Bereich digitales Shop Floor Management überzeugen. Im Rahmen eines dreimonatigen Tests am Standort Ulm der DB Regio AG implementiert Solunio gemeinsam mit den Kollegen der DB Regio einen Anwendungsfall im Bereich Prozessoptimierung in der Intandhaltung durch Digitales Shop Floor Management auf Basis des Softwareprodukts Visual Shop Floor. „Wir freuen uns über den Erfolg unseres Konzepts bei der DB mindbox und die Bestätigung unserer Lösungskompetenz“, sagt Matthias Unterberger, Geschäftsführer bei Solunio. „Wir sind sicher, dass wir die Aufgaben erfolgreich umsetzen und damit die Erwartungen der DB Regio AG erfüllen können.“

Die Aufgabe besteht darin, die Prozesse im Shopfloor Management durch den Einsatz von Software effizienter zu gestalten. Dazu werden zunächst die vorhandenen, wartungsrelevanten Softwaresysteme erfasst und über standardisierte Schnittstellen angebunden. Im Smart Data Handling werden diese Daten strukturiert aufbereitet, damit sie in Zukunft die Mitarbeiter regelmäßig und automatisch mit den gewünschten Kennzahlen versorgen. Allein durch die Automatisierung dieser Prozesse werden alle Beteiligten erheblich entlastet und erhalten eine aussagekräftige Entscheidungsgrundlage. Sämtliche Daten werden in Echtzeit aufbereitet, Charts und Boards werden permanent aktualisiert, so dass alle Entscheidungen zukünftig auf aktuellen Informationen beruhen.

Zusätzlich werden die Mitarbeiter durch Visual Shop Floor in der Organisation von Meetings und Besprechungen sowie bei einer systematischen Aufgabenverwaltung unterstützt. Dadurch sollten Wartungsaufgaben in Zukunft noch besser geplant und durchgeführt werden können.

Das Projekt in Ulm soll in drei Monaten abgeschlossen sein. Wenn es Solunio gelingt, die DB Regio von den Möglichkeiten von Visual Shop Floor zu überzeugen, wäre ein Einsatz der Lösung an weiteren Standorten bundesweit möglich.

Bildrechte: Copyright: Deutsche Bahn AG / Kai Michael Neuhold, frei zur Veröffentlichung mit Nachweis

Pressebericht herunterladen

Unverbindliche Demo buchen. 
Finden Sie heraus, ob Visual Shop Floor zu Ihnen passt.
  • Kurz Wir schätzen Ihre Zeit und möchten Ihnen einen kompakten Überblick über Visual Shop Floor geben. Dabei gehen wir gerne auf Ihre Anforderungen ein und passen die Dauer der Demo entsprechend an.
  • Individuell Wir halten keine anonymen Webinare, sondern nehmen uns gerne Zeit für Ihre Fragen. Versammeln Sie einfach ihr Team um sich mit uns auszutauschen und besprechen Sie vertraulich mit unseren Experten ihre Anwendungsfälle und Wünsche.
  • Remote Wir stellen Ihnen Visual Shop Floor in einer Videokonferenz mit Bildschirmübertragung vor und setzen dabei auf erprobte Technologie die es Ihnen ermöglicht, sich ohne großen Aufwand zu verbinden und sich mit uns interaktiv auszutauschen.
  • Unverbindlich Unsere Demo ist für Sie kostenlos und unverbindlich.
Termin buchen